Informationen zu den Themen

Meine Arbeitsweise · Zeichnungen/Wannados ·

Terminvergaben · Anzahlungen · Preisgestaltung · Nachsorge

 

 

 

Tätowierungen sind Kunst. Ich sehe mich weniger als Handwerkerin - viel mehr als Künstlerin, die danach strebt, individuelle und einzigartige Kunstwerke zu erschaffen und sie den Menschen letztlich sogar zu tätowieren.

Ich möchte mir Zeit nehmen für jeden Auftrag, möchte auf jeden einzelnen Kunden so gut und intensiv wie möglich eingehen. Aus diesem Grund sehe ich zu, pro Tag nur einen einzigen größeren Termin zu vergeben.

Am liebsten zeichne und tätowiere ich eigene Entwürfe, angelehnt an deine Wünsche und Vorstellungen oder sogar komplett frei! Referenzbilder (Tattoos von anderen Künstlern, fremde Zeichnungen, Naturfotos o.ä.)  nehme ich gerne als Orientierung, kopiere allerdings nichts (Ausnahmefälle könnten beispielsweise Logos oder vorgegebene Schriftarten sein)! Im Gegensatz zu anderen Künstlern habe ich nichts dagegen, auch Schriftzüge oder Symbole zu tätowieren, was allerdings stark vom jeweiligen Einzelfall und meinen Vorlieben abhängt. Fragt am besten einfach an :)
Ich setze bewusst keine Größenbeschränkung, allerdings beträgt der Startpreis für einen Tattootermin in jedem Fall 100€. Überlege dir gut, was du dir tätowieren lassen möchtest und ob es vielleicht sinnvoll wäre, mehrere kleine Motive auf einen Termin zu legen - das ist auf jeden Fall günstiger, da das Arbeitsmaterial bereits aufgebaut ist und keine weiteren Kosten diesbezüglich anfallen würden.

 
 

Manchmal biete ich meine Zeichnungen als Wannados an - das heißt es sind Motive, die ich in jedem Fall gerne tätowieren würde! Informationen wie Größe, gewünschte Körperstelle(n) und Stilrichtung sind oft vorgegeben: Eine eigene Rubrik findest du auf meiner Homepage ebenfalls als Unterseite zu "Tattoos". Ich tätowiere jede einzelne Arbeit nur ein einziges Mal, im Fall der Wannados auch exakt nach Vorlage. Bei anderen Tätowierungen setze ich einen gewissen Spielraum voraus, der je nach Stilrichtung allerdings auch notwendig ist.

Meine ausschließlich selbst gezeichneten Tattoovorlagen bestehen oft aus einer mehr oder weniger groben Zeichnung, bei realistischen Arbeiten beispielsweise den wichtigsten (Umriss-) Linien. Bei absolut jedem Termin ist also der allerwichtigste Punkt: Dein Vertrauen in mich, meine Arbeit und mein Handwerk!

Entweder lasse ich dir die Vorlage am Abend zuvor per E-Mail, Whatsapp oder einem anderen Medium, über das wir kommunizieren, zukommen, oder wir besprechen den Entwurf erst am Tag des Tattootermins - je nachdem, wie viel Absprache, Arbeit und Aufwand mit dem Motiv verbunden sind. Selbst am gleichen Tag haben wir noch immer ausreichend Zeit, um etwaige Änderungen vorzunehmen, falls du noch nicht 100%ig zufrieden bist - kein Stress! :)

Du und ich wissen beide, dass du das Kunstwerk vom Zeitpunkt des Tätowierens an für (hoffentlich) den Rest deines Lebens mit dir herum trägst - aus diesem Grund ist es mir persönlich mindestens genau so wichtig wie dir, dass alles perfekt ist und uns beiden gefällt. Ich werbe mit meinen Arbeiten und es gibt schließlich keine effektivere Werbung als Mundpropaganda.

Möchtest du dir ein Wannado reservieren, benutze am besten das Kontaktformular und beschreibe, um welches es sich handelt. Ansonsten läuft alles genau so ab, wie im nächsten Abschnitt beschrieben.

 

Termine vergebe ich entweder persönlich (im Studio), über E-Mail oder WhatsApp. Um allerdings den bestmöglichen Überblick zu behalten und jedem Interessenten schnellstmöglich und strukturiert antworten zu können, bitte ich darum, mein Kontaktformular auf dieser Webseite zu verwenden!

Aktuell setze ich keine zeitlichen Beschränkungen fest. Möchtest du also im März einen Termin für Dezember des gleichen Jahres erhalten, so ist dies möglich. Ich tätowiere in der Regel von Montag bis Freitag im Zeitraum zwischen 12 und 18 Uhr - ich bin allerdings ebenso flexibel. Möchtest du früher starten oder würde unser Projekt mehr Zeit in Anspruch nehmen, ist dies absolut kein Problem für mich und wird vorher abgesprochen! Du kannst nur an einem Samstag? Auch das bekommen wir geregelt. Sollten übrigens mehrere Sitzungen für dein Projekt nötig sein, können wir diese Folgetermine genau wie den Ersttermin direkt vergeben.

Wann ich auf deine Anfrage antworte, hängt stark von meinen Terminen und der aktuellen Nachfrage ab. Keine Sorge, wenn meine Antwort ein bisschen länger auf sich warten lässt - ich vergesse niemanden! :)

Die Wartezeit auf Tattootermine bei mir beträgt im Durchschnitt 2 - 3 Monate. Kleinere Motive lassen sich früher einplanen als große und komplexe Tätowierungen, diese Information werde ich dir in unseren Gesprächen geben.

Apropos Gespräche: Manchmal reicht es mir, einen Termin über die o.g. Medien zu besprechen. Vor allem sinnvoll ist dies, wenn du einen längeren Anreiseweg für dein Tattoo bei mir in Kauf nehmen würdest (danke dafür!). In den meisten Fällen hilft es mir allerdings sehr, dich vorab persönlich kennen zu lernen und deinen Wunsch vor Ort zu besprechen. Auf diese Weise lassen sich Fragen am besten klären und Inhalte sowie Details am gezieltesten besprechen. Du bist doch bestimmt ebenso neugierig, wer ich bin! :)

Solche Beratungsgespräche vereinbare ich meist für einen bestimmten Tag, um Tattootermine und Besprechungen nicht zu mischen und mich besser auf die einzelnen Menschen und Themen konzentrieren zu können. Benutze auch hier das Kontaktformular und ich werde dir antworten, welcher Weg für uns beide der beste wäre und wann wir uns unter gegebenen Umständen sehen könnten.

 

Du möchtest also einen Termin bei mir haben! :) Wie läuft das nun mit der Anzahlung, um dir das Datum zu sichern und die Vorlage zu bezahlen?

Nachdem wir uns auf einen Termin geeinigt haben und ich dir eine ungefähre Preiseinschätzung genannt habe - Tagessitzungen für größere Arbeiten betragen mindestens 400€ und mein Startpreis beträgt 100€ - brauche ich also eine Anzahlung. Du kannst sie mir in bar zu unserem Besprechungstermin mitbringen oder per Paypal oder Überweisung überweisen. Im Normalfall beträgt diese Anzahlung 100€ und deckt, wie bereits vor einigen Zeilen angedeutet, die Terminreservierung und meine Zeit, mein Können und Wissen und den Aufwand ab, die ich in das Zeichnen deiner Tattoovorlage investiere. Auf diese Art reservierst du dir außerdem ein Wannado, falls du eher an einer solchen Arbeit interessiert bist.

Sofern wir mehrere Sitzungen für dein Tattoo vereinbart haben, verschiebt sich deine bereits geleistete Anzahlung nach der ersten Sitzung automatisch auf die weitere. Sollst du also für den ersten Termin 400€ zahlen und hast bereits 100€ angezahlt, verschiebt sich die AZ auf den zweiten Termin und du lässt mir dennoch die vereinbarten 400€ da. Deine AZ wird bei Fertigstellung natürlich komplett verrechnet!

So - Sollte bis zu diesem Punkt alles geklappt haben, du aber im Nachhinein merkst, dass du dir eventuell doch unsicher bist, den Termin plötzlich nicht einhalten kannst oder anderweitige Schwierigkeiten auftauchen, hast du bis zu zwei Tage vor unserem Termin Zeit, diesen zu verschieben. Solltest du den Termin komplett absagen wollen oder müssen, muss dies bis zu einer Woche vorher geschehen. Hältst du diese Fristen nicht ein, kann es sein, dass meine Zeit nicht ausreicht, um einen Ersatztermin zu organisieren und ich einen Verdienstausfall erleide, der je nach Tattoogröße leider nicht zu unterschätzen ist. In diesem Fall behalte ich deine Anzahlung ein, um zumindest meine Vorbereitungszeit abgedeckt zu haben. Ausnahmen bestätigen die Regel und ich lasse über alles mit mir reden, solange die Gründe nachvollziehbar bzw. belegbar sind und du dich frühzeitig mit mir in Verbindung setzt :)
Erscheinst du nicht zu deinem Termin bzw. meldest dich nicht einmal bei mir, verfällt deine Anzahlung selbstverständlich genauso. Außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit, dass du in Zukunft keinen neuen Termin bei mir bekommst, da ich dich als nicht zuverlässig und wenig vertrauenswürdig im Hinterkopf behalte.

 

Preise sind übrigens immer ein schwieriges Thema. Wie bereits beschrieben, setze ich den Preis für eine Tagessitzung (12 - 19 Uhr oder länger, je nachdem wie du und deine Haut letztlich durchhalten - ich bin sehr ausdauernd!) auf mindestens 400€ fest - ganz abhängig von der individuellen Größe, Komplexität und Schaffensdauer deines Werkes. Bei kleineren Tattoos starte ich bei 100€, weshalb es sich lohnen würde, mehrere kleine Arbeiten auf einen Termin zu legen, um keine völlig überzogenen Kosten zu erreichen.

Meine dir vorab genannte Preiseinschätzung ist je nach Einzelfall konkret, bewegt sich im in einem ungefähren Rahmen oder setzt ein maximales Limit fest. In keinem Fall nehme ich im Nachhinein mehr Geld, als wir zuvor vereinbart haben. Trinkgeld ist natürlich trotzdem gerne gesehen :D

In erster Linie arbeite ich tatsächlich aus meiner Leidenschaft heraus und der Freude, dich mit meinen eigenen Kreationen zu schmücken und glücklich zu machen. Klingt vielleicht etwas merkwürdig, ist aber so. Natürlich brauche ich Geld zum Leben und muss mir als Künstlerin und Handwerkerin mein Tun selbstverständlich angemessen bezahlen lassen. Gemälde, Zeichnungen, Illustrationen, Tätowierungen sind kein Luxusgut - du bist nicht darauf angewiesen, sie zu erwerben und auf deiner Haut zu tragen, das sollte dir bewusst sein. Solch eine Sache erlaubt man sich, wenn man es finanziell kann und sich wirklich sicher ist bei der Motivwahl und im Idealfall der persönlichen Bedeutung. Dein Tattoo begleitet dich anschließend für den Rest deines Lebens! Mehrere hundert Euro mögen für manch einen Menschen nach viel Geld klingen, doch gerechnet auf den Rest deines Lebens und gemessen an vernünftiger Qualität für viele Jahre und Jahrzehnte ist es letztendlich eine kleine Summe. Die Wartezeit auf deinen Tattootermin kann darüber hinaus super genutzt werden, um zu sparen! :)

Dein erster Nachstechtermin ist außerdem im Preis mit inbegriffen. Dieser ist nicht immer notwendig, da Haut jedoch kein statisches Medium ist, deine Nachsorge eine entscheidende Rolle spielt und vereinzelt vor allem dünne Linien während der Abheilung verblassen könnten, kann dir kein Tätowierer der Welt ein sofort perfektes Ergebnis nach der Heilung garantieren. Aus diesem Grund werden erste Nachstechtermine nach ungefähr vier Wochen angeboten, für die du nichts Weiteres zahlen musst.

 

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Tätowierung! Sehr wahrscheinlich habe ich dir bereits eine Pflegeanleitung ausgehändigt. Solltest du sie dennoch noch einmal benötigen oder dich vorab informieren wollen, stelle ich dir hier einmal meine pdf-Datei zur Verfügung:

Vor deinem Termin solltest du übrigens ebenfalls einige Punkte beachten:

Selbstverständlich sollte sein, nicht krank zu deinem Termin zu erscheinen. Ich weiß, dass dir dein Termin sehr wichtig ist, allerdings ist die Prozedur ohnehin schon mit sehr viel Stress für deinen Körper und dein Immunsystem verbunden - außerdem möchte ich selbst nicht krank werden und dementsprechend folgende Termine absagen und Verdienstausfälle hinnehmen müssen!

Erscheine ausgeschlafen und fit zu deinem Termin! Ein ausgiebiges Frühstück wäre ein guter Start in diesen Tag, bringe dir außerdem ausreichend Essen und Trinken mit. Süßigkeiten und Getränke sind außerdem auch bei uns vorhanden :)

Verzichte bitte (generell) auf jeden Einfluss von Alkohol, Medikamenten und Drogen. Die letzte Antibiotikaeinnahme sollte bestenfalls 14 Tage zurück liegen.

Informiere mich über etwaige Hauterkrankungen wie beispielsweise Schuppenflechte oder Neurodermitis; sie stellen keinen zwangsläufigen Hindernisgrund dar, sollten allerdings zuvor abgesprochen worden sein.

Im entsprechenden Tattoostudio selbst muss vor dem Tätowieren außerdem eine Einverständniserklärung unterschrieben werden, auf der du die oben genannten Punkte noch einmal bestätigst. Deine Volljährigkeit muss spätestens an dieser Stelle nachgewiesen und bestätigt werden.

Zögere nicht, mich bei weiteren Fragen oder Unklarheiten zu kontaktieren.

Bis dahin also! Ich freue mich :)

  • Instagram - Isabella Marowski
  • Styng - Isabella Marowski
  • Facebook - Isabella Marowski
  • Pinterest - Isabella Marowski
0